Hola!

Hallo meine Lieben!!!

 

Sitze hier gerade in der Kueche meiner Schule/ bzw. des Hotels und darf Kerris MacBook benutzen.

Zu meinem Unterricht:

Montag hatte ich ja schonmal Theorie-Unterricht im Tauchen. Michele hat mir die Geraete erklaert, wie ich ausgleiche (mein Ohr) und auf was man aufpassen muss. Die wichtigsten Zeichen fuer die Kommunikation zwischen den Tauch-Buddys usw.

 

Nachmittags hatte ich dann das erste Mal Spanisch. Ich komm runter zu den 2 Klassenzimmern (sh. Foto) und da steht voll das Geraet (!!!) und ich dachte nur, ui, der ist aber huebsch, bestimmt ein Surflehrer oder ein Kumpel von einem der anderen Lehrer hier (die sind alle zw. 25 und 30). Er schaut mich an: Verrrrrena? Aeh, si? Hola, soy Gustavo, tu profesor de Espanol.Nice to meet you!

Okay, ich hab ein Model als Spanischlehrer. Genial!!! Naja, er ist trotzdem voll gut, nett, witzig... Und hat natuerlich eine Freundin (nicht, dass ich mir irgendwelche Hoffnungen auf so ein Enrique-Iglesias-Lookalike machen wuerde. Wirklich nicht...). Aber es ist cool. Was schoenes zum Anschauen. Okay, die erste Stunde, ich rutsch grad auf meinem Stuhl rum und er erklaert mir was und im naechsten Moment sitz ich am Boden. Er: V? You okay? ich: Did I just fall off my chair? er: Aeh, looked pretty much like it... LOL. Man, wie peinlich... Der Stuhl war eigentlich aussortiert, weil er kaputt bzw. angeknackst war und ich, Fraeulein Leichtgewicht, hab es natuerlich geschafft, das Ding vollends zu plaetten. Naja, das war dann mein erster Tag in der Schule. Er ist uebrigends Argentinier, 28 Jahre alt. Lebt seit 3 Jahren in Montezuma und geht JEDEN Tag surfen. Ja, so sieht er dann auch aus.

 

Am Dienstag hatte ich dann meine erste Pool-Tauch-Stunde. Einfach genial!!! Waren eine Stunde unter Wasser, haben Uebungen gemacht wie Drehungen halt allgemein, wie man sich bewegt. Dann was mache ich, wenn ich meinen Gewichte-Guertel verliere (hat jemand ne bessere Uebersetzung fuer weight-belt???). Was mache ich wenn ich mein Mundstueck (fuer die Luft) verliere, wenn ich die Maske verliere, bzw. unter Wasser reinigen muss... Am Mittwoch, wo wir die ganzen Uebungen nochmal wiederholt haben und dann auch so Horror-Szenarien durchgemacht haben, was passiert wenn meinem Divebuddy die Luft ausgeht, was wenn mir die Luft ausgeht... usw. hat Michele dann gesagt, dass wir am Donnerstag eigentlich nochmal in den Pool sollten, laut Stundenplan, aber ich bin schon so gut (freu), dass wir mit anderen nen richtigen Tauchgang machen!!! Yeah!!!

 

Donnerstag frueh also gings los nach Playa Tambor, ca. 35 min von hier (es sind nur wenige Kilometer, aber die Strasse ist soooo schlecht, dass man echt ewig braucht. Kurze Bootfahrt zu einer kleinen Insel, dann haben wir uns fertig gemacht und ab gings ins Wasser! Gute Sicht, viele Fische, 15 m Tiefe. Wir waren zu sechst, ich durfte mit Michele vorrausschwimmen. Hat alles super geklappt, muss nur noch weng besser koordinieren, wo er schwimmt, wo ich schwimme, wo die Leute hinter mir schwimmen, Flossen besser nutzen usw. Aber das Atmen hat super geklappt, keinerlei Panik gehabt und habe es echt genossen! Beim letzten Tauchgang naechste Woche nehm ich dann auch meine Kamera mit. Mal schauen, wieviel die aushaelt. Auf dem Rueckweg haben wir noch an einem wunderschoenen Strand gehalten, dem "playa de los muertos" (Strand der Toten, sehr vertrauenserweckend, der Name), komplett verlassen. Hatten ne halbe Stunde, damit die Jungs das Tauchzeugs reinigen und verpacken koennen. Bin dann ein Stueck vom Strand weg gelaufen und hab mir so lustige Krabben mit den Muscheln auf dem Ruecken angeschaut.

Derryll, ein Kanadier, hat dann ausgerufen "STOP, watch out!" als ich gerade rueckwaertslaufen wollte. RIESENSPINNE direkt hinter mir in ihrem Riesennetz!!! Durchmesser ca. 20 cm. Ich hatte leider keinen Fotoapparat dabei, aber ich hab die Spinne (die uebrigens komplett ungefaehrlich ist) im Internet entdeckt. Hier der Link

 

Am Mittwoch waren wir dann mit der Spanisch-Gruppe (3 Schuelerinnen, 3 Lehrer) bei den cataratas, den Wasserfaellen von Montezuma. Der Berg den wir hochgelaufen sind, Entschuldigung ich hochgekrochen bin hatte eine gefuehlte Steigung von 75 Grad oder mehr. 1 Stunde lang... Dann noch 20 min quer durch Jungle nen Trampelpfad entlang, wieder bergab, dann wieder bergauf und dann waren wir dort. ENDLICH. Es war wirklich wunderschoen. Wir waren ca. 15 Leute ueber die ganzen Wasserfaelle verteilt, man konnte von einem in das naechste Becken springen (hab ich auch 2 mal gemacht) und an einer Affenschaukel schwingen (hab mich enthalten) und in das naechste Becken springen (ca. 15 m, NEIN DANKE). Gustavo hat natuerlich voll die Show abgezogen, er hat in den Argentinien Klippenspringen gelernt. Claro...

 

Mit den Maedels Amy und Kerri geh ich jeden Abend was essen und komme immer mit Muskelkater im Gesicht nach Hause, weil wir soviel Lachen und Scheiss labern. Die 2 sind fantastisch und so witzig!! Waren grad wieder essen... Eine Lacherei, oh man.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    ninsche (Samstag, 12 Dezember 2009 06:57)

    der link zur spinne geht net, is urheberrechtlich geschuetzt.....

  • #2

    big neidische lachende sis (Samstag, 12 Dezember 2009 13:04)

    OMGGGGGGGGG ICH LIIIIIEEEEEBE DEINE BERICHTE!!!! ich koennt grad losbruellen vor lachen, ich kann mir des soooo bildlich vorstellen wie du vor mr boombastic durch den stuhl krachst!!!! hahahahahahahah ich liebe dich

  • #3

    Efka (Sonntag, 13 Dezember 2009 21:46)

    Schön zu lesen dass es dir gutgeht. Ich hatte gestern Geburtstag, macht nix dass dus vergessen hast. Habe echt schön lustig gefeiert. Bis bald :*

  • #4

    verenagabel (Montag, 14 Dezember 2009 17:28)

    DER LINK MIT DER SPINNE GEHT JETZT. SORRY EWA, HABS NET VERGESSEN, WAR NUR ECHT DIE GANZE ZEIT UNTERWEGS!!!

  • #5

    Efka (Montag, 14 Dezember 2009 18:23)

    sms geht auch :)

  • #6

    Bonnie (Freitag, 22 Januar 2010 20:24)

    Da wären wir beim nächsten "typisch Vroni". ICh bin froh, dass ich vor dem Lesen auf m Klo war...