Panama-Stadtrundgang/ Panama-Kanal/ Carneval

CASCO VIEJO

Bilder von Casco Viejo (dem aeltesten Stadtviertel bzw. war das das urspruengliche Panama, bis zum Beginn des Baus des Panama-Kanals am Ende des 19. Jahrhunderts war das ALLES was Panama war. Eigentlich ein kleines unwichtiges Staedtchen). Casco Viejo war bis vor wenigen Jahren wirklich ein gefaehrliches Ghetto, da aber nun Panamas Praesident mitten in Casco Viejo residiert (natuerlich am Wasser mit Blick auf die Skyline), ist das Viertel viel sicherer geworden, abgesehen von einigen bestimmten Teilen die immer noch ziemlich gefaehrlich sind. Viele Haeuser sind schon und viele werden momentan renoviert und das Viertel ist wirklich schoen!

DER PANAMAKANAL 14. Feb 2010

Interessante und (wie ich finde) unlangweilige Fakten ueber den Panamakanal:

 

  • Der Kanal wurde in der 2. Bauphase (die erste ging gruendlich schief aufgrund von Malaria und Dengue-Fieber) innerhalb von 10 Jahren fertig gestellt (1904 bis 1914)
  • Der Kanal ist 81,6 km lang. Er verläuft zwischen den Städten Colón an der Atlantik- und Panama-Stadt an der Pazifikküste und führt durch den aufgestauten Gatunsee
  • Seit der Eröffnung haben über 942.000 Schiffe den Kanal durchfahren
  • 10.000 Angestellte arbeiten dort
  • Durchschnittlich werden 90.000 $ fuer eine Durchfahrt bezahlt
  • Ca. 35 Schiffe passieren den Kanal pro Tag
  • Der Kanal wir 24 Stunden am Tag betrieben, 365 Tage im Jahr (jetzt rechnet euch mal den Gewinn aus...)
  • Die Durchfahrtszeit beträgt regulär acht bis zehn Stunden
  • 3 Schleusen:

Gatun-Schleusen

Pedro-Miguel-Schleusen

Miraflores-Schleusen (bei denen war ich)

  • Jede Schleusung verbraucht etwa 197 Millionen Liter Süßwasser, um eines der Becken zu fuellen braucht es nur 8 min, das ist weniger, als eine Badewanne zu fuellen!
  • seit dem 31. Dezember 1999 12 Uhr gehoert der Panamakanal vollstaendig der panamenischen Regierung, vorher war er in US-amerikanischen Besitz!
  • 1928 hat Richard Halliburton den Kanal durchschwommen (eingestuft als Schiff...), er hat 10 Tage dafuer gebraucht und die bisher niedrigste Summe von 36 US-$-Cent gezahlt
  • Das panamaische Containerschiff „MSC Fabienne“ bezahlte am 16. Mai 2008 die bisher höchsten Kanalgebühren von 317.142 US-$

 

 

CARNEVAL 14. & 15. Feb 2010

Carnveval war arg arg lustig!!! Hab am letzten Sonntag im Hostel Luna´s Castle (von dort aus hab ich meinen Aufenthalt in San Blas/ Comarca Kuna Yala organisiert) einen Hollaender namens Floris kennengelernt. Der hat dort EINE Stunde (abends um sieben) darauf gewartet, ob jetzt ein Zimmer im Dorm frei ist oder net... Und ich hab 1 1/2 Stunden darauf gewartet, dass die (Entschuldigung) saubloede Tussi an der Rezeption mir sagt, dass sie die Reservierung fuer San Blas/ Kuna Yala schon vor einer Stunde gemacht hat, fuer den naechsten Tag, was ich gar net wollte... Man ey. Wir sind dann ab und Floris hat dann in meinem Hotel gefragt, ob noch was frei ist, war aber nix frei und hat dann 2 Strassen weiter was gefunden. Danach sind wir abends noch losgezogen zum Carneval (wo ich nie alleine hingegangen waere!!!) Da hatte ich aus Sicherheitsgruenden leider keine Kamera dabei. Die komplette Via España war fuer den Verkehr gesperrt und war auf beiden Seiten voll mit Staenden die Essen und Getraenke verkauft haben. Floris und ich mochten beide kein Bier und haben uns einen Spass drauss gemacht, wer als naechstes einen Stand findet, der Rum & Coke verkauft... Die Staende haben sich gegenseitig damit "bekaempft" wer die lauteste Musik hat, also hat man alle 2 Meter neue Musik um die Ohren geknallt bekommen!

Am Montag sind wir erst fruehstuecken gegangen und dann nochmal zum Carneval wo diese Verrueckten auf Wassertanklastern auf die tanzende Menge (auf uns!!!) mit Wasser schiessen, das sind die sogenannten CULECOS.

 

Nachdem wir bloederweise nochmal nach Casco Viejo zurueck mussten (30 min mit dem Taxi...), weil ich meinen Reisepass nicht dabei hatte (der sollte schliesslich nicht nass werden) und die Typen an der Eingangskontrolle sich nicht durch Bitteln und Betteln erweichen lassen wollten, waren wir dann doch schliesslich mittendrin und binnen Minuten patschnass!!! Einfach genial!!! Und - ich hatte meine Wasserfeste Kamera dabei!!! (Und was noch besser ist> der Computer hier im Hostel hat einen Kartenleser! Also kann ich auch gleich noch die Schnorchel-Bilder von BOCAS DEL TORO hochladen!).

 

Auf jeden Fall war die Party so um drei dann vorbei, als ca. 100 Militaerpolizisten den Platz geraeumt haben (was aber anscheinend immer so laeuft). Wir sind dann auch nach "Hause" und haben einen Nachmittagsschlaf gehalten, Floris hat dann sogar verschlafen... Und dann haben wir uns aufgemacht um Abends NOCHMAL Carneval zu feiern. (Wir hatten ja noch die halbe Flasche Rum von Mittags...). Nach dem nicht wirklich leckeren Abendessen mussten wir 2 1/2 Stunden anstehen um in die Via España zu kommen!!! In 2 verschiedenen Reihen (eine fuehr Maenner, eine fuer Frauen). Man wurde dann ganz genau abgetastet, Pass wurde wieder kontrolliert und dann waren wir wieder mitten im bunten Treiben. Floris war ein begehrtes Ziel von Maedchen die mit Konfetti nach ihm geworfen haben (ich wurde von den Jungs nicht ganz so heftig attackiert). Dann haben wir uns Spruehschaum gekauft, damit wir "Rache" nehmen konnten!!! ATTACKE!!!!

 

Um 0 Uhr sind wir dann zurueck in die jeweiligen Hotels (nachdem wir festgestellt hatten, dass die Discos auf Calle Uruguay wieder nicht offen hatten) mussten ja frueh um 4 Uhr aufstehen fuer die Fahrt nach San Blas...

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    die grosse sis mit vielen tieren (Samstag, 20 Februar 2010 10:04)

    wooooooow der floris is ja ein schnuckel!!!!! und? laeuft da was? wird was laufen? is scho was gelaufen? oder is er schwul? geht ihr zusammen nach san BLAS? und was macht ihr da? BLASen? lol bin ich net lustig heut? hab ausgeschlafen und gefruehstueckt und heut abend geh ma ins MAD, bin voll aufgedreht lol ich liebs dich!!!

  • #2

    *neugierige Carina* (Sonntag, 21 Februar 2010 23:42)

    Sag´ mal, der Hulk hatte aber NUR ne Maske auf, oder!? Der Rest war echt, oder!? Hoffe, Du hast das mal ausgiebig geprüft! Schön, dass Du Spaß hattest!
    A liabs Grüßla von mir...

  • #3

    Verena (Montag, 22 Februar 2010 00:55)

    Nee, da laeuft nix, der ist net schwul, hat aber noch so halbwegs
    eine Freundin und wir waren kein bisschen aneinander interessiert. Und ja, der Hulk war echt (ausser der Farbe und der Maske).

  • #4

    Janine (Montag, 01 März 2010 19:30)

    Du siehst voll hübsch aus auf den ganzen Fotos hier im Album. Besonders gefällt mir das wo der Rest so verschwimmt...