Wieder zuhause!!!

HALLLOOOOO!!!!

 

Nach den wunderschönen (juhu, ich hab wieder ö's, ä's & ü's!!) und anstrengenden Tagen am Titikakasee bin ich am Dienstag wieder nach Lima geflogen, wo ich gleich im Hostel Morgane aus der franz. Schweiz (oh man, ich muss mich erstmal wieder dran gewöhnen, dass auf der Tastatur y und z wieder vertauscht sind!!!) kennengelernt hab. Wir hatten 2 durchgeknallte, witzige Tage in Lima die viel zu schnell vorbei waren, und ich hatte mir vorher noch Gedanken gemacht, wie ich wohl die Zeit rumkriegen würde!!! Am Mittwoch Abend ging dann der Flieger von Lima nach Toronto (8 Std.), dann hatte ich dort 7 Stunden Aufenthalt (musste mich sehr beim duty free beherrschen...) und dann nochmal 7 Stunden nach Dland wo mich meine Möm und meine Schwester am Flughafen erwartet haben.

Ganz fix waren wir dann bei der Wohnung meiner Mama in Rundelshausen, wo mich meine Familie mit einem Überraschungs-Willkommens-Frühstück mit Ewa, Nicole und Yvonne erwartet hat.

Man, hab ich vielleicht geguckt!! Und mich gefreut wie blöd!!!

 

Hiermit endet auch mein Reisebericht für Lateinamerika.

Es war, um es in einem Wort zu sagen, unbeschreiblich. Ich hab die letzten 4 1/2 Monate so viele verschiedene Leben gelebt: als Rucksack-Touristin, Tauchschülerin, Spanisch-Studentin, Jungleakrobatin (was ja leider schief gegangen ist), Autorin von Reiseromanen (hoffentlich war's ein bisschen unterhaltsam) und Yogaschülerin.

Ich bin dankbar für alles, was ich erlebt hab und freu mich (fast schon) wieder auf die nächste Reise. Aber jetzt genieß ich erstmal meine Zeit bei Mami... :o))

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ninsche1 (Samstag, 10 April 2010 21:27)

    man, da waer ich auch gern dabei gewesen :(