Fotos vom Wochenende (09./10.11.2013)

Am Samstag wollten wir eigentlich ins Treehouse Poste Rojo am Fuße des Vulkans Mombacho, aber der Typ im Bearded Monkey Hostel (die organisieren den Shuttle dorthin) war so dermaßen vollgedröhnt und konnte Svenja keine ordentliche Antwort geben. Also haben wir uns eben entschlossen, zu den Isletas zu fahren und dort einen Tag lang am Pool auf einer der kleinen Inseln zu chillen. Gesagt getan, sehr schön war’s!

 

Am Sonntag wollten wir dann eigentlich zum Vulkan Mombacho aber der Naturpark dort hatte geschlossen und dann sind wir mit dem TukTuk nach Catarina gefahren. Dort haben wir den Ausblick auf die Lagune genossen. Später dann auch ein tolles Mittagessen und den Markt. Als wir dann noch erfuhren, dass an diesem Tag noch eine Híppica stattfinden sollte, war das perfekt! Wir setzten uns also an den Rand der Straße mit einem leckeren Macuá (wurde 2006 zum Nationalgetränk Nicaraguas gekürt und wird mit Rum, Orange, Zitrone und Guyaba/Guave gemacht) und wollten dem Treiben zusehen als sich der Himmel plötzlich total zuzog und es sofort anfing in Strömen zu gießen! Wir haben uns dann unters Flor de Caña-Zelt und warteten auf Besserung. Die kam aber nach einer Stunde und 2 Macuás mehr auch nicht, also sind wir wieder heimgefahren. Ich hab hier in den 3 Monaten echt noch nicht wirklich gefroren. Aber am Sonntag das erste Mal! Die Híppica fand dann wohl trotzdem ohne uns statt… Mist. 

Isleta "Pirata" (SA)

Catarina (SO)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    milky way (Freitag, 15 November 2013 20:30)

    Warum hast du denn gefroren? Waren es wohl bloß 25 grad?! Grrr lol