Lieblingszitate

Ich sage nicht immer, was ich sagen sollte:

ich sage nämlich zumeist, was ich denke –

das ist heutzutage ein großer Fehler.

Man wird dadurch so leicht mißverstanden.

(Oscar Wilde)


Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

(Willy Meurer)


Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

- Theodor Heuss


Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht;

dass ich aber, solange ich lebe,
wirklich lebe, das hängt von mir ab.

- Seneca


Liebe macht nicht blind. Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist.

(Oliver Hassencamp)


El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. 
(San Agustín de Hipona)


Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.

(Abraham Lincoln)


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.

(Bertrand Russel)


When you get to the end of your rope, tie a knot, hang on and swing!

(Leo Buscaglia)


The only difference between TRY and TRIUMPH is a little "UMPH".

(gefunden im Internet)


Your first 10,000 photographs are your worst.

(Henri Cartier Bresson)


Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

(Bertolt Brecht)


The world's my oyster.

(The Merry Wives Of Windsor by William Shakespeare)


Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss aber nicht. Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal die Fresse halten. Ist mir ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht.

(Dieter Nuhr)


Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben,

sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.

(Lucius Annaeus Seneca)


Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht.

(Paulo Coelho, aus "Veronika beschließt zu sterben")


Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers:

Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen.

(Erich Kahlmeyer)


... und es geht doch nichts über ein klares Weltbild - Wenn man weiß wer der Böse ist, hat der Tag Struktur!

(unbekannt)


You must be the change you wish to see in the world.

(Mahatma Gandhi)


Wer nur auf die Hindernisse blickt, verliert sein Ziel aus den Augen

(Norbert Kasper)


El trabajo en equipo es existencial. Te permite echarle la culpa a otro.

(unbekannt)


Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten, wäre selbst ich nicht gekommen.

(George Bernard Shaw)


Wir alle leben unter dem selben Himmel... Wir haben aber nicht alle den gleichen Horizont.

(Konrad Adenauer)


Twenty years from now, you will be more disappointed by the things you did not do than by the things you did do. So, throw off the bowlines. Sail away from the safe harbour. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.

(Mark Twain)


Unbeing dead isn't being alive

(E.E. Cummings)


Pessimisten sind die glücklicheren Menschen, weil sie tendenziell öfter positiv vom Leben überrascht werden.

(unbekannt)


Besser schweigen und als Narr scheinen,

als sprechen und jeden Zweifel beseitigen

(Abraham Lincoln)


Dem Fröhlichen ist ein jedes Unkraut eine Blume,

dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.

(Finnisches Sprichwort)


Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

(Albert Einstein)


Genieße Dein Leben, es könnte dein letztes sein !
(Buddha)


If you want all the comforts of home, ask yourself why you are travelling.

(gelesen in einem Hotel in Costa Rica)


Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.

(unbekannt)


Don't walk in front of me, I may not follow. Don't walk behind me, I may not lead.

Just walk beside me and be my friend.

(Albert Camus)


Gemüse schmeckt am besten, wenn man es unmittelbar vor dem Verzehr durch ein 500 gr Rinderfiletsteak ersetzt.

(unbekannt)


Ausbildung ist das Lernen von Regeln -
Erfahrung das Lernen der Ausnahmen
(E. Joseph Cossman)


Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man müde wird
(Jules Renard)


Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden.

(Sophia Loren)


Wie kann ich heute nur so durstig sein, wo ich doch gestern so viel getrunken habe?

(Volksmund)


You've gotta' dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt.
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

(William W. Purkey)


Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind.
Es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt.
(Konstantin Wecker)


OH, DAS BIN JA SO ICH: Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

(Georg Christoph Lichtenberg)

Ein entschlossener Mensch wird mit einem Schraubenschlüssel
mehr anzufangen wissen, als ein unentschlossener mit einem ganzen Werkzeugkasten

(unbekannter Herkunft)


Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

(Henry Ford)

You never get a second chance to make a first impression.

(unbekannt)


MEIN LIEBLINGSZITAT: Ich beschloss mich in Form zu bringen, die Form die ich wählte war rund.

(unbekannter Herkunft)


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

(Reinhold Niebuhr)


Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.

(Johann Wolfgang von Goethe)